Donnerstag, 5. Mai 2011

Herr Bödefeld wandert im Bergischen Land: Rund um Schloss Gimborn

x

"Rund um Schloss Gimborn" ist ein echtes Premiumtourchen und wird von uns wärmsten empfohlen! Auf 13 km gibt es drei Schlösser im Schwarzenbergwald zu bewundern.




Los geht's am Wasserschloss am Gimmerbach:



Die größte Wegstrecke führt über gute Waldwege, die Anstiege sind nicht der Rede wert, runde 3,5 Std. sollte man aber schon einplanen.



Mr. B. macht eine Wellnesspause


Hier nicht im Bild: die penetranten Motorradfahrer, die alles gegeben haben, um Bödi davon abzuhalten, dekorativ in der Gegend rum zu sitzen. Da wir an dieser Stelle aber erst knapp eine Stunde unterwegs sind, ist seine Konzentration noch sehr gut und er lässt sich nicht beirren. Dass soll sich aber später noch ändern..


Die Ruine Eibach, in der heute nur noch Enten und Gänse leben.




Hier machen wir einen Abstecher zur Ruine Neuenberg und kehren später wieder auf die eigentliche Route zurück.


Die Ruine war genau das Richtige für Bödi den Eroberer. Kein cm² blieb unerkundschaftet!



Sofort rauf da!



Aha...ok..


*check*


jetzt Kontrollgang in die andere Richtung


auch hier ist die Luft rein


für einen kleinen Ohr-Check-up ist immer Zeit




Ich bin der König der Welt!


Hier hat es fast eine Beziehungskrise gegeben, weil ich den Hund gerufen habe, damit er zu mir rüberschaut. Bödi the Blödi wäre aber fast von der Mauer gesprungen, um zu mir zu kommen. Das hätte sein Herrchen mir nie verziehen, wenn er sich da alle Knochen gebrochen hätte!!


Nach der Ruine Neuenberg muss man gut aufpassen, denn Wegbeschreibung und Streckenführung stimmen nicht mehr überein, da der A1-Wanderweg scheinbar verlegt wurde. Wir haben uns jedenfalls zwei Mal verlaufen.




Waldweiher


Durch mächtige Buchen


Hier sind wir doch verkehrt!


Das hätte so ein schönes Bild-des-Monats-März werden können. Aber wie der feine Herr nun mal so ist, wenn er nicht will, dann will er nicht und ist weder für Geld noch gute Worte dazu zu bewegen, in die Kamera zu schauen. Schade.


Zurück in Gimborn:


Wer auch mal rund um Schloss Gimborn wandern möchte, der kann das mit Hilfe der Wegbeschreibung von Sabine Keller im Rother Wanderführer Bergisches Land tun.
x

Kommentare:

  1. Hallo Herr Bödefeld,
    sie machen ja immer wunderschöne Wanderungen. So schön beschrieben mit einem Schuss Humor. Sehr schöne Bilder haben sie uns da mitgebracht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bödi,

    ich kann dich ja nur zu gut verstehen. Immer diese lästigen Fotopausen! Ich finde, ein schöner Rücken kann auch entzücken und deiner ist besonders schön. Du siehst so richtig zum Knuddeln aus.
    Danke für die schönen Bilder aus unserer Heimat,

    Andra

    AntwortenLöschen