Donnerstag, 15. September 2011

Herr Bödefeld wandert im Bergischen Land: Von Witzhelden zur Diepentalsperre

x

Bödis Herrchen hat direkt an seinem ersten Urlaubstag bemerkt, dass er noch einen wichtigen Firmenschlüssel in der Hosentasche mit nach Hause gebracht hatte. Also sind wir drei nach Langenfeld gedüst, haben den Schlüssel zurück gebracht und da wir ja eh schon mal in der Gegend waren, haben wir unsere große Spaziergangrunde in Leichlingen-Witzhelden gedreht.

Die Wegbeschreibung haben wir aus den "Tippeltouren: Das Bergische Land" entnommen.
Autor der im Rheinland überaus bekannten und beliebten Tippeltouren-Reihe ist Michael Bengel alias Peter Squentz. Die Tippeltouren haben viele Fans, da Squentz neben Historischem und Wissenswertem auch allerhand Anekdoten und Sagen rund um die beschriebene Wege erzählt.
Leider wird in dem Tippeltouren-Band, das ich besitze völlig darauf verzichtet, im Fließtext die eigentliche Wegbeschreibung und die Geschichten drum herum zu trennen. Mich stört das sehr. Zum Teil muss man sich durch 2 Seiten Anekdotensammlung lesen, bis der Autor mit der Wegbeschreibung fortfährt.

Dafür haben die einzelnen Touren immer lustige Titel. Wir haben zum Beispiel bereits folgende Tippeltouren nachgewandert:

*Wo die Frösche das Maul halten*
*Keine Angst vor fliegenden Bällen*
*Zum rostfreien Esel*
*Verhexte Gegend*

oder wie im heutigen Fall:

*Mörder im Gebüsch*

Bevor wir aber auch nur einen Meter zurück legen, muss erst der Hund aufgetankt werden.


Der 11 km lange Weg führt uns lange Zeit durch schöne Laubwälder.



Raus aus dem Schatten der Wälder ist es Anfang September noch ganz schön heiß:






Obwohl das ein sehr schöner Spaziergang war, habe ich nur wenige Bilder mitgebracht. An der Diepentalsperre habe ich die fast vergessene Kamera wieder ausgepackt...



... und auch die dort sehr verbreiteten Schildkröten wieder getroffen.






Wie immer hat es uns in Leichlingen und Umgebung supergut gefallen!

x

Kommentare:

  1. Hi Bödi, da hätten wir uns ja glatt begegnen können. Ich war gestern noch in Leichlingen - dort kauft mein Rudel immer im Rusticus Gemüse etc. ein....tolle Frische und direkt vom Erzeuger....dann geht es immer bei uns über Nagelsbaum - Dierath - Lützenkirchen zurück. Schöne Obstanbaugegend und die Heimat des besten Apfelkrautes von der ganzen Welt....;-)
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Aiko,
    in Leichlingen kann man ganz ganz toll Obst und Gemüse direkt vom Hersteller kaufen.
    Ist der Rusticus oben in Sonne?
    Oh Apfelkraut und Reibekuchen - das wär jetzt fein...
    ein schönes Wochenende wünschen,
    Desiree & Herr Bödefeld

    AntwortenLöschen