Dienstag, 29. Januar 2013

Herr Bödefeld wandert in der Eifel: Vom Butzerbachtal zur Genovevahöhle

x

Nördlich von Trier in der Nähe des Ortes Kordel liegt das Butzerbachtal. Der archäologische und naturhistorische Wanderweg gehört auch zum Eifelsteig - immer ein gutes Zeichen, das verspricht schöne Wege!


Der Weg führt über lange Zeit direkt am Bach entlang.



Das Monster vom Butzerbachtal haben wir auch flüchtig gesehen:









Ich bin kein Freund von Hängebrücken, erst recht nicht von dieser im Butzerbachtal. 30 Meter lang, wackelig - nein das ist nicht meins. Ganz im Gegenteil zu Bödi natürlich, der ist die 30 Meter lange Brücke zig Mal rauf und runter gerannt.





Auf den bildern kann man es leider nicht gut erkenne, aber die "Pützlöcher" waren ein römisches Kupferbergwerk.



Geschichtlich noch weiter in die Vergangenheit reisen wir ein paar Kilomter weiter in der Genovevahöhle. Sie soll schon in der Altsteinhzeit bewohnt worden sein



Ich muss Thorsten jetzt mal outen: was den Hund angeht, neigt er ja doch manchmal zur Hysterie. So durfte der arme Bödi die Höhle nicht mehr alleine erkunden, nachdem er sich, gerade abgeleint, direkt an die Höhlenränder begeben hatte und am Rande des Abgrund wie auf einem Feldherrenhügel thronte. (Sah auf jeden Fall gut aus!!!): Bödi sei zu ungestüm, der würde noch den Abhang runterfallen.

Auf diesem Bild kann man besser erkennen, dass das dort noch ganz ordentlich runter geht:










Ich durfte auch nicht weiter rechts an den Rand der Höhle, ich sei zu trottelig und würde ebenfalls runter fallen....


ohhhhh....


Nach der Genovevahöhle hätten wir noch einen Abstechr zur Klausenhöhle machen können, aber der Anstieg war so steil, das haben wir uns dann geschenkt, immerhin lag noch Burg Ramstein vor uns auf unserem Weg.
















Die 10,5 km lange, wirklich interessante Wanderung wird im Rother Wanderführer "Eifel" beschrieben von Dieter Siegers und Maria und Winand Reitz.

x

Kommentare:

  1. BOah toll, ihr seht immer so viele tolle Orte.
    Sehr schöne Bilder.Burgen und Höhlenartiges find ich immer sehr beeindruckend.
    lg becki und joy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Höhle war schon cool, so ws sieht man wirklich nicht alle Tage :)
      LG Desiree & Bödi

      Löschen
  2. Puhh jetzt tun mir echt die Füße weh...
    der Weg war ganz schön weit gewesen...
    Der Weg was so schön anzusehen.
    Nun schnell auf das Sofa und ausgeruht...
    klar und weiter im WWW gestöbert.
    liebe Grüße von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön gesagt ... äh... geschrieben :)
      LG Desiree & Bödi

      Löschen
  3. Tolle Bilder und sehr schön geschrieben. Das gefällt uns sehr und wir freuen uns auf weitere interessante Berichte von Euren Wanderungen. Liebe Grüße Kuno mit Fraule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann leider noch ein bißchen dauern, bis ich dazu komme, mehr zu bloggen. Im Moment ist meine Freizeit doch sehr begrenzt und die verbringe ich immer lieber mit dem Hund als vor dem PC aber Mitte Februar sollte es hier weiter gehen mit einer Wanderung um die Dauner Maare!
      LG Desiree & Bödi

      Löschen
  4. Tolle Tour mit schönen "Einlagen". Vor der Hängebrücke gibt es eine Leiter - wie hat Bödi das bewältigt?

    Liebe Grüße an Wanderfreunde!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bente,
      ich weiß es, um ehrlich zu sein, gar nicht so genau. Der ist so schnell die Wege auf und ab gerast... ich nehme mal an, dass er rechts von der Leiter die "Wand" hochgelaufen ist.
      LG Desiree & Bödi

      Löschen
  5. Wirklich schöne Bilder. Sieht nach sehr viel Spass und Abenteuer aus.

    AntwortenLöschen
  6. Balch, CNC, Prescription for Nutritional Healing
    for lupus sufferers, the initial signs of lupus the person to person and
    you will manage? It is believed to be made a home
    remedy to use blood-thinning medications or try modifications
    of their disease. So as I do not self-treat your Lupus symptoms.
    Personally I suspect my architect's answers to my girls. So I did, or play an important complementary treatment.

    Feel free to visit my website - lupus treatment Arnot
    Also see my site > lupus treatment Arnot

    AntwortenLöschen
  7. Alles OK bei Euch?

    AntwortenLöschen