Donnerstag, 1. Dezember 2011

Herr Bödefeld am 01. Dezember 2011

x



Der Dezember fing für Bödi schon mal eher suboptimal an.
Donnerstage sind eigentlich reine Bödi Tage; wir machen lauter spaßige Hundedinge und Bödi muss mich nicht mit Job, Haushalt und was das Leben sonst noch so bietet, teilen.

Berufsbedingt habe ich allerdings nie so viel Arbeit auf dem Schreibtisch wie im Dezember, daher fällt der freie Tag flach und Bödi sollte heute mit ins Büro.

Als freundlicher Kollege muss Bödi natürlich auch die anderen Mitarbeiter begrüßen, das geschieht aber bödimäßig natürlich längst nicht so ruhig und gesittet wie das Bild uns glauben lassen möchte! Pfotenabdrücke auf Hosen oder Schultern von Kollegen sind zwar nicht die Regel, passieren aber gerne, wenn ich nicht aufpasse wie ein Luchs.

Bödi ist nicht nur ein freundlicher Mitarbeiter, sondern auch sehr empathisch.
Als eine Kollegin heute vor lauter Erleichterung (weil wir ein Projekt gut und just in time abschließen konnten) ihren Kopf auf die Schreibtischplatte sinken ließ, sprang Bödi direkt auf, quetschte sich von hinten zwischen Arm und Körper der Kollegin und schlabberte ihr tröstend durchs Gesicht.

Wer in mein Büro kommt, muss mit solchen wohlwollenden Attacken halt rechnen!

(Gut, als Bödi später ins Büro gekotzt hat, war die Kollegin Gott sei Dank schon wieder weg. Glücklicherweise hat mein Büro anders als bei den Kollegen oben auf dem Bild keinen Teppichboden...)

x

Kommentare:

  1. Upps, ich hoffe, er hat nicht wegen des make ups gekotzt... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. ;-) Bödi, man kotzt doch nicht einfach in Büros ;-)))) oder doch? Aber du machst dich ansonsten gut im Büro! Gruß von Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Herr Bödefeld ist eben ein sehr mitfühlender Bürohund. Eine angemessene Hundebegrüßung muss da schon drin sein. Bestimmt hat er ins Büro gekotzt weil er Feierabend machen wollte.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Ja der Feierabend klingt bisher am einleuchtendsten! Er ist ja auch ein großer Schauspieler... who knows!

    Lieben Gruß,
    Desiree & Bödi

    AntwortenLöschen
  5. .... wohl in weiser Voraussicht hat man auf den Teppichboden verzichtet. vielleicht kennen die Bödi doch besser, als man denkt?? :))
    LG, Enya

    AntwortenLöschen