Mittwoch, 4. August 2010

Herr Bödefeld in der Pubertät

x


Herr Bödefeld hat Pubertät. Noch nicht so wild, aber genug, um uns auf die Probe zu stellen. Denkt der doch jetzt tatsächlich, er ist schon groß und kann alles, weiß alles besser und überhaupt.

Wie das so bei Teenagern ist, die sich ihrer Körperlichkeit immer mehr bewusst werden, so ist sich auch unser Bödelchen seiner Körperkraft immer bewußter. Gepaart mit Apfelmus im Kopf (weil ja Pubertät und so, ne) kommen dann nur dumme Ideen dabei rum. Herr Bödefeld ist nämlich unter die Baumschubser gegangen. Aber seht selbst:

Der erste Erfolg:


Der zweite Streich erfolgt so gleich:



Kontrolle bei Baum Nr. 3: keine Zeugen von rechts


Auch links ist die Luft rein:


Baum Nr. 4 wollte nicht so, wie Bödi. Reine Muskelkraft reichte nicht, also hat er ihn ganz bibermäßig durchgenagt!


Falls uns doch jemand gesehen haben sollte (immerhin habe ich mich mitschuldig gemacht, wegen unterlassener Hilfeleistung den Bäumen gegenüber - sind ja auch nur Lebewesen und so) gehen wir jetzt nur noch mit tief ins Gesicht gezogener Kapuze vor die Tür.

x

Kommentare:

  1. Hallo und Wuff - waaaauuuuuuuuu - das sind ja supertraumschöne Waldarbeiterfotos - pooooooh - du pupertierender Briard vom Lande.....aber Bergisches Land - he - ich wohne ja am Fuße von dem besagten Land, dem bergischen....klasse, dann kann ich ja dann deinen Spuren nachschnüffeln....
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  2. Hi sage ich da nur, sowie ich das sehe, werden wir noch lange die Pubertierenden spielen.

    Liebes WUUUH
    Sally

    AntwortenLöschen
  3. @ Aiko,
    ja! Nachmachen (Nachwandern!) unbedingt erwünscht. Ich denke, wenn die Briard-tauglichkeit einer schönen Strecke getestet ist, kann man sie ruhigen Gewissens auch als Hovawart-geeignet klassifizieren! :)

    @ Sally
    Ich befürchte eh, dass Briards (wenn überhaupt) sehr spät die Pubertätr verlassen :)
    LG Desiree

    AntwortenLöschen