Dienstag, 28. Dezember 2010

Herr Bödefeld in Dienstkleidung

x


Jetzt hab ich bereits in der Überschrift gelogen, denn Herr Bödefeld hat keine Stellung beim lokalen Entsorgungsunternehmen angetreten, sondern schiebt weiterhin seinen Dienst mit mir im Büro eines Altenheimes . Also handelt es sich mehr um eine Vor-Dienstkleidung, aber das klingt ja blöd und passt nicht in mein Benjamin-Blümchen-Überschriften-Konzept!


Ich bin ja froh und dankbar, dass ich netterweise den kleinen Mann mit ins Büro nehmen darf. Und deshalb hat Bödi jetzt seinen Regenmantel bekommen. Macht immer noch keinen Sinn? Stimmt.

Auf die gut gemeinten Züchterratschläge, dass das Laufen am Rad für einen Briard so toll wäre, habe ich immer abgewunken und auf das Streckenprofil im Oberbergischen verwiesen. Und dabei bleibe ich auch, hier kriegen mich keine 10 Pferde (oder Briards) aufs Fahrrad, nur der Gedanke daran strengt mich schon an: rauf, runter, rauf, runter - nein Danke! Aber seit September gehen Bödi und ich morgens vor der Arbeit 75 Minuten Joggen (natürlich laufe ich noch nicht die ganze Strecke am Stück, aber ich arbeite daran) und das natürlich auch nur, wenn nicht gerade 1000000000 Meter hohe unüberwindbare Schneemassen die Wege versperren - aber ansonsten laufen wir bei jedem Wetter.


Und da ein pitschpatschernasser Briard nicht angenehm für meine Kollegen ist und ich gerne weiterhin meinen Hund mit ins Büro nehmen möchte, haben wir Bödi einen Regenmantel gekauft, damit wir vor der Arbeit Laufen gehen können - unabhängig, wie das Wetter so ist, deshalb: Vor-Dienstkleidung!


Bei diesem Modell, das unser Vorführhund auf diesen Bildern trägt, handelt es sich um den Hurtta Lifeguard Sturm Hoodie in neonorange. Ich habe den Mantel bei Hund unterwegs gekauft, die die gesamte Hurtta Lifeguard Kollektion anbieten, insgesamt 45 Teile: Westen für Hunde und Menschen, Gamaschen für Zwei- und Vierbeiner, Mäntel, Geschirre, Leinen etc.


Die Produktbeschreibung auf der Seite verspricht so einiges und was soll ich sagen, der Mantel hält, was er verspricht und ist auch für sehr aktive Hunde wunderbar geeignet. Egal ob Sprinter oder Langstreckenläufer, Weit- oder Hochspringer, Kletterziege oder Buddellator - der Mantel macht alles mit, verrutscht nicht und schränkt den Hund dabei dennoch nicht in seiner Bewegungsfreiheit ein. Die Reflektoren sind klasse und wegen der knalligen Farbe zieh ich den Mantel auch ab und an im Zwielicht bei trockenem Wetter an, einfach weil ich (und Autofahrer und Jäger) Bödi dann auch von weitem gut sehen können.


Bödi trägt als Briard-Rüde mit einem Schultermaß von ca. 68cm bei einem Gewicht von 38 kg die (größte) Größe 2XL.


Der Mantel ist nicht geeignet, um einen Hund warm zu halten, dafür ist das Material zu dünn (aber winddicht) und der Bauch wird nicht abgedeckt. Dafür sind ausgewiesene Wintermäntel besser geeignet.


Der Mantel allein reicht aber nun nicht, um den Hund auch bei Matschwetter einigermaßen trocken und sauber ins Büro zu befördern, daher gab es die Gamaschen noch oben drauf. Auch hier trägt Bödi mit XL die größte Größe und mit 60 € für 4 Stück ist das auch ein verhältnismäßig großes Loch in der Geldbörse. Und so begeistert, wie ich auch vom Mantel bin, die Gamaschen sind auch nach dem zweiten Test, den ich heute auf Grund Eurer Nachfragen noch extra durchgeführt habe, nicht zufriedenstellend. Wobei ich nicht sicher bin, ob es tatsächlich an den Gamaschen lag oder ab meinem Unvermögen, sie richtig anzubringen (Übrigens waren weder bei Mantel, noch bei Gamaschen eine Anzieh-Anleitung dabei!).


Die Gamaschen werden über die Pfoten gezogen (gar nicht so einfach, die über die Afterkrallen zu pfriemeln). Am unteren Bündchen lassen sich die Beinkleider mit Hilfe eines Druckknopfes noch 2 Mal verengen, das obere Bündchen wird durch einen Klettverschluss verengt. Und da könnte auch mein Fehler liegen: ich habe den Klettverschluss einfach möglichst eng gezogen. Als wir wieder zu Hause waren, habe ich beim Ausziehen aber noch Schlaufen bemerkt, es könnte also sein, dass man den Klettverschluss durch die Schlaufe zieht und dann zurück in die Gegenrichtung zu zieht und fest pappt. Jedenfalls funktioniert der Mantel auch so, hab ich wohl bei den Gamaschen übersehen. Kapiert man, was ich Erklär-Bär meine?


Das könnte noch der Joker sein, der die Gamschen zum Halten bringt, denn wenn nicht, kann ich nur dringendst vom Kauf abraten. Bei uns rutschen sie schon nach wenigen Metern runter, egal, wie fest man sie zurrt. Auch finde ich sie einfach zu kurz. An Bödis Vorderbeinen reichen sie bis eine große Handbreit unter die Brust. Bödis Hinterbeine sind so muskulös, da sind sie noch viel kürzer, weil man sie nicht hoch genug ziehen kann.


Mein Fazit lautet daher: Mantel Top - Gamaschen Flop.
Und für so Kognitiv-Blondinen wie mich, könnte Hurtta ruhig mal eine Anleitung beilegen, wie das Festzurren bei Mantel und Gamaschen nun zu funktionieren hat.




x

Kommentare:

  1. Man muss doch einfach nur den Nippel durch die Lasche ziehen ... Logo, oder ? Lach :-)
    Auf jeden Fall sieht es topschick aus und wichtig ist ja, dass Bödi trocken zur Arbeit kommt.
    Echt witzig, was es alles gibt. Ein kleines Leuchtfeuer in der Dunkelheit.

    Grüße von Manou und Angus

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den Bericht, vor allem für die Fotos, Bödi sieht echt knuffig aus in dem Mantel :)
    Die Gamaschen werde ich nie besorgen, aber der Mantel, wer weiss wann es mal nötig wird. Wenn die Kleinen weiterhin so wenig Unterwolle wie jetzt haben werden, dann kommt vielleicht so ein Mantel gut

    viele Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  3. Schick sieht Bödi aus! Die Hurrta Sachen finde ich klasse. Emma und Diva haben die Leuchtwesten von Hurrta, die sind super.
    Danke für die tolle Beschreibung, ich überlegte nämlich auch schon ob ich den Regenmantel hole.
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  4. Wuff,
    da fällst du im Dunkeln klasse mit auf.
    LG Silas

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die tolle Beschreibung. Bei Facebook sind die Gamaschen auch gerade im Test, mal sehen, was die so berichten, ich warte erstmal ab, sind ja doch ganz schön teuer. Der Mantel ist toll - unser Wintermäntelchen hat leider überhaupt keine Reflektoren - warum auch immer. Daher überlege ich derzeit auch noch eine Weste oder Mantel zu holen. Eurer ist natürlich toll - aber auch sündhaft teuer, richtig :-)

    Jaja, Diana, Briard ohne Unterwolle und mit dünnem Pelz - und ständig am bibbern - ich kenn das :-) Der Mantel kommt wirklich gut!

    LG, Dany

    AntwortenLöschen
  6. Danke für Deinen genauen Bericht. Wir sind im Moment auch am Suchen. Im Januar werde ich mir auf einer Hundemesse die Sachen genau ansehen und mal sehen, ob wir dann auch was mit nach Hause nehmen.
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  7. Du siehst Klasse aus Kumpel, vor allem im Dunkeln :-)))))))))) LOL
    Nee, ich meins Ernst, toller Look, mal sehen ob ich mein Frauchen auch bequatschen kann!
    Liebe Grüsse von gaaaaaaaaaaaaaaaanz weit weg
    BuBu und Frauchen

    AntwortenLöschen